Ticket-Hotline: 0661 280-644 | VIP-Hotline: 0661 280-724

Sie sind zum ersten Mal auf der Fuldaer Wiesn mit dabei: die Joe Williams Band. Sie werden den Feststadl-Besuchern am Wiesn-Freitag, 8. September, ab 19 Uhr im Festzelt kräftig einheizen, zum Tanzen aufspielen und zum Mitfeiern animieren.

„Ich freue mich auf Fulda“, so Joe Williams, der Chef der Band. „Ich habe schon so oft gehört, dass die Fuldaer Wiesn ein ganz tolles Fest sei, deshalb werden wir alles versuchen, um die Gäste der Fuldaer Wiesn musikalisch bestens zu unterhalten“, so Williams. Der gebürtige Augsburger, oder wie er selber sagt, ein bayerischer Schwabe, steht seit 30 Jahren auf den „Brettern, die die Welt bedeuten“.

Wer die sechs Musiker mit ihrer Sängerin Dine schon einmal live erlebt hat, weiß, dass sie die Musik und die Partystimmung im Festzelt lieben. Die Joe Williams Band absolviert rund 100 Auftritte pro Jahr. Mit Musik der 70er, 80er und 90er Jahre sowie den aktuellen Hits aus Rock und Pop und den Dance-Charts werden sie versuchen, das Fuldaer Feststadel zum Brodeln zu bringen.

Der Bandchef hofft auf so gute Stimmung in Fulda wie während der Bierwoche in Kulmbach. Aber ihm sei eigentlich keine Angst darum, habe er doch schon so viel über die legendäre Stimmung in Fulda gehört, betont er. Sicher ist, in Fulda werden Hits wie „Mein Tirolerland“, „Koa Hiatamadl“ oder „Hulapalu“, nur um einige zu nennen, gespielt – dies verspricht Joe Williams im Gespräch mit unserer Zeitung. Am Freitagmorgen geht es für die Musiker weiter zum nächsten Fest, diesmal wieder ins bayerische Schwaben, nach Augsburg.

Weitere Informationen zur Band, Fotos, Hörproben und vieles mehr gibt es auf http://www.joe-williams-band.de

Und was passiert sonst noch auf der Fuldaer Wiesn 2017? Unter http://fuldaer-wiesn.de/#programm gibt es das Programm für das gesamte Wiesn-Wochenende.

Text: Anja Trapp

Fotos: Ralph Leupolt